Willkommen auf der Website der Gemeinde Mellikon



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
Gemeinde Mellikon

Velotour 2019

4. Melliker Pfingstradtour
(sko) Trotz drohender dunkelgrauer Wolken am Himmel, besammelten sich am Pfingstmontag, um 11 Uhr, gegen 40 Mellikerinnen und Melliker jeglichen Alters vor dem Dorfmuseum. Die Leute von der Stiftung Pro Mellikon hatten zum vierten Mal die Dorfbewohner zur Velotour am Pfingstmontag eingeladen.
Die einfache Route führte zuerst dem Rhein entlang, übers Wehr des Kraftwerks Reckingen, und durch Wiesen und Felder nach Dangstetten. Nach einem kurzen Halt wurde weiter geradelt bis nach Bad Zurzach, zum wunderschönen Boulodrome des Pétanque- Clubs.
Bis hierher verlief die Fahrt bei trockenem Wetter, zum Teil sogar bei Sonnenschein. Auch von nennenswerten Zwischenfällen gab es nichts zu berichten, ausser dass Tourfotograf Jacques Fuchs derart in die Pedalen trat, dass er bei Gott die Kette zerrissen hat.
Nachdem die Radler es sich an den Tischen gemütlich gemacht und den ersten Durst gestillt hatten, meldete Bernhard Erne, dass die von ihm gegrillten Würste abgeholt werden konnten. Gerne folgten die inzwischen hungrig gewordenen Hobbysportler diesem Aufruf. Augenblicklich verstummte das muntere Stimmengewirr. Man ass, trank und genoss.
Nach dem Essen, es hatte inzwischen leicht zu regnen begonnen, rief Petanquespieler Bernhard Erne die Melliker zusammen. Er erklärte kurz die für Anfänger recht einfach zu verstehenden Regeln des Petanquespiels. Man entschied sich, da der Regen stärker wurde, zum Spielen innerhalb des Boulodromes. Schnell waren die Dreiermannschaften gebildet. Die Wettkämpfe begannen, am Anfang verhalten und noch unsicher, doch schon bald erhöhte sich der Geräuschpegel. Kampfgeist und Spielfreude erwachten und manch einen packte der Ehrgeiz. Aber wenn halt so viele Anfänger spielen, rollt die Kugel anders und zweitens als man denkt. So hatten alle ihre Chance und es gab schliesslich Siegermannschaften welche nur gewonnen hatten, weil der jüngste Mitspieler sie jeweils rausgehauen hatte, und der war vielleicht noch nicht mal 10 Jahre alt. Aber sehr viel Spass hatten alle. Da hatte Felix Kolb, der Organisator des Tages und Präsident von Pro Mellikon, wieder einen abwechslungsreichen Tag organisiert. Er bedankte sich, bevor man sich auf den nassen Heimweg nach Mellikon machte, bei allen Teilnehmenden, bei den Frauen, welche für das herrliche Dessertbuffet Kuchen und Cornets gebacken hatten und bei Herrn und Frau Erne vom Petanque Club für die Mitarbeit an diesem Event.
Im nächsten Jahr wird es keine Pfingstradtour geben, denn die findet nur alle zwei Jahre statt. Dazwischen gibt es dafür die Herbstwanderung.


 

Zurück zur Albenübersicht