Willkommen auf der Website der Gemeinde Mellikon



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Mellikon

Plastik im Boden - Tipps zur Vermeidung

Zu sorgloser Umgang mit Plastik verursacht eine riesige Plastikverschmutzung nicht nur im Gewässer, sondern auch im Boden!
5000 Tonnen Plastik gelangen, gemäss der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa, in der Schweiz jährlich in die Umwelt.
Auch in Mellikon wird ein enormer Anstieg von Plastikteilchen beobachtet.
Wie kommt Plastik in den Boden?
Ein Hauptproblem ist das Littering, also das «achtlose Wegwerfen von Abfall». Dabei gelangen Plastiksäcke, Abdeckplastik, Verpackungen von Lebensmitteln oder PET-Flaschen in die Umwelt. Nebst dem Littering wird auch die Bauwirtschaft, Industrie und Landwirtschaft als eine wichtige Quelle besonders für den Mikroplastik-Eintrag in die Umwelt verantwortlich gemacht. Die zum Abdecken von verschiedensten Artikeln verwendeten Polyethylenfolien setzen bei der Verwitterung kleinere Partikel frei.
Schritte zur Reduktion der Plastikverschmutzung
Um den Eintrag von Mikroplastik in Böden zu verringern, bestehen unterschiedliche Handlungsmöglichkeiten. Zum einen müssen wir Konsumentinnen und Konsumenten weiter sensibilisiert werden, auf Plastik zu verzichten, Abfälle zu trennen und sachgemäss zu entsorgen. Zum anderen braucht es auch staatliche Massnahmen. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) prüft derzeit weitere Schritte, um die Verschmutzung der Umwelt durch Kunststoffe zu verringern.
10 Tipps für weniger Plastik:
1. Naturprodukte statt Kunstfasern. ...
2. Unnötiges Plastik reduzieren. ...
3. Aufräumen - weg mit dem Müll! ...
4. Bei Kosmetik auf Inhaltsstoffe achten. ...
5. Mit Rucksack, Korb, Stofftasche einkaufen. ...
6. Zeit nehmen statt "To Go" ...
7. Die Macht als Kunde nutzen. ...
8. Sogenanntes "Bioplastik" vermeiden.
9. Müll sammeln und trennen
10. Reparieren, umgestalten, upcyceln
Quellen:
https://www.srf.ch/news/schweiz/neue-modellrechnung-wie-viel-plastik-in-der-umwelt-landet
https://www.umweltnetz-schweiz.ch/themen/umweltschutz/3305-plastik-im-boden-eine-unbekannte-gefahr.html
https://www.greenpeace.de/themen/endlager-umwelt/plastikmuell/10-tipps-fuer-weniger-plastik
La_Buisse_-_indésirables-littering_-_13.05.2019-1.png
 

Datum der Neuigkeit 14. Apr. 2020
  • Druck Version
  • PDF